Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 
HomeKoordinatenleisteKenntaste für Kommandosequenzx-Position Rahmen/Maus
  Calamus 2015 > Koordinatenleiste Index

Koordinaten-Anzeige

Die letzten vier Felder in der Kopfzeile dienen zur Anzeige und Eingabe von Position und Größe eines Rahmens. X und Y geben die Position eines Rahmens an und werden bei jeder Bewegung des Mauscursors innerhalb des Arbeitsfensters gezeigt. Ist im Text-Modul ein Lineal gewählt, wird im Feld X der horizontale Abstand des Lineals vom Rand des Rahmens angezeigt. Das Y-Feld bleibt in diesem Fall leer (siehe Text-Modul). Beim Aufziehen eines Rahmens wird zusätzlich die Größe in den Feldern dX und dY angezeigt. Die dazugehörende Einheit können Sie im Seiten-Modul bestimmen. Position und Ausmaße eines Rahmens können Sie aber nicht nur mit der Maus vorgeben. Sie können die Werte auch direkt als Zahlen in die Koordinatenfelder eingeben. Klicken Sie dazu eines der Koordinatenfelder an. Nun können Sie die gewünschte Zahl eintragen. Mit den Pfeiltasten können Sie in die anderen Koordinatenfelder wechseln. Diese Anzeige ist erstens wesentlich genauer und zweitens vielseitiger als die ebenfalls vorhandenen Lineale, die zur schnellen ungefähren Übersicht dienen. Falls Sie sich vertan haben, können Sie mit der [Undo]-Taste (siehe unten) die alten Werte wiederherstellen.

Verschiedene Module nutzen die Koordinaten-Anzeige ebenfalls, um eigene Daten dort zu visualisieren, z.B. FrankLIN (Prozentwerte der Kennlinien-Koordinaten), Vektorgrafikbearbeitung (Drehwinkel von Vektorobjekten) etc.

Das Koordinateneingabefeld bietet Rechenfunktionen:

Neben den vier Grundrechenarten Addieren (+), Subtrahieren --, Multiplizieren (*) und Dividieren (/) stehen Klammerfunktionen und Exponentialrechnung (^) zur Verfügung. Natürlich wird wird die Regel Punkt- vor Strichrechnung beachtet. Zudem zeigt das Koordinateneingabefeld die aktuelle Maßeinheit direkt mit an. Sobald Sie einen der vier Koordinaten-Werte anklicken, öffnet sich die Eingabemaske mit langen Eingabefeldern für Formeln:


Copyright © invers Software (Home)
Letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2015

HomeKoordinatenleisteKenntaste für Kommandosequenzx-Position Rahmen/Maus