Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 
HomeInstallationInstallation auf der FestplatteNachinstallieren von Zukauf-Modulen und -Treibern (optional)
  Calamus 2015 > Einleitung > Installation Index

Einstellung von Calamus SL auf Ihr System und Ihre Wünsche

Nachdem Sie Calamus wie oben beschrieben auf Festplatte installiert haben, können Sie nun einige Einstellungen im Programm vornehmen. Dazu müssen Sie Calamus zunächst einmal starten.

(Versehentliche Calamus-Starts sind per [Strg]+[Alt]+[Shift] abbrechbar.)

Nun sehen Sie die Calamus-Arbeitsoberfläche:

Hier können Sie einige Einstellungen treffen, um den Betrieb des Programms an Ihre Wünsche anzupassen. Die wichtigste davon betrifft die Suchpfade. Wählen Sie dazu aus dem Optionen-Menü den Menüpunkt Suchpfade. Daraufhin sehen Sie ein Formular, in das Sie eintragen können, welche Dateien Calamus wo suchen soll. Bitte stellen Sie die Suchpfade entsprechend der folgenden Abbildung ein:

Der nächste Schritt ist die Kontrolle und ggf. Auswahl des richtigen Druckertreibers.

Calamus ist so vorinstalliert, dass im Calamus-WindowsPack der universelle Druckertreiber WinPrint automatisch geladen wird, der Ihnen Zugriff auf alle von Ihnen unter Windows installierten Windows-Originaldruckertreiber gewährt. Unter MagicMac (Apple) ist üblicherweise MacPrint voreingestellt, so dass Sie Zugang zu allen in der Mac-Auswahl installierten Apple-Druckertreibern haben.

Da für Apple/MagicMac und für TOS-Rechner dieselbe Installation (das Calamus TOS-Pack) genutzt wird, erhalten Sie auf TOS-Systemen beim Aufruf des Menüpunktes Drucken aus dem Datei-Menü eine Fehlermeldung, weil MacPrint ein vorhandenes Mac OS erwartet. In diesem Falle müssen Sie den Druckertreiber austauschen.

Klicken Sie im Drucken-Formular auf das Feld Drucker wählen. Nun sehen Sie das Datei-Auswahlformular. Machen Sie einen Doppelklick auf den Namen des benötigten Druckertreibers in der Dateiliste. Wenn Sie nicht wissen, welchen Treiber Sie hier einstellen sollen, fragen Sie bitte Ihren Händler oder einen erfahrenen Bekannten. Calamus enthält im Lieferumfang noch immer eine Vielzahl verschiedener Druckertreiber, die durch die Verwendung der Universaldruckertreiber WinPrint, MacPrint und VDIPrint an Bedeutung verloren haben. Wir empfehlen daher auf Atari-kompatiblen Systemen, einen Drucker zu wählen, der von NVDI unterstützt wird und demzufolge den VDIPrint-Druckertreiber zu laden.

Der letzte Schritt besteht darin, die vorgenommenen Einstellungen zu sichern. Dazu dient der Menüpunkt Einstellungen sichern aus dem Optionen-Menü. Im dafür zuständigen Formular klicken Sie einfach auf [OK]. Nun finden Sie bei jedem Start von Calamus die eingestellten Suchpfade, Druckertreiber und sonstigen Werte wieder vor.


Copyright © invers Software (Home)
Letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2015

HomeInstallationInstallation auf der FestplatteNachinstallieren von Zukauf-Modulen und -Treibern (optional)