Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 
HomeAktuelles Dokument druckenDruck-ParameterAktions-Buttons
  Calamus 2015 > Menü > Datei-Menü > Aktuelles Dokument drucken Index

Druckmodule

Farbauszüge

Nach Wahl dieses Feldes erscheint folgendes Formular:

Hier können Sie einstellen, ob Ihr mehrfarbig angelegtes Dokument in verschiedenen Graustufen ausgegeben werden soll, eine komplette Farbseparation oder nur Teile davon gedruckt werden sollen. Normalerweise wird auf monochromen Druckern (und Satzbelichtern) das gesamte Dokument in (gerasterten) Graustufen umgesetzt. Ist das Feld Farbauszüge gewählt, erscheint im unteren Teil des Formulars eine Liste aller im Dokument benutzten Farbauszüge. Hier können Sie mit dem Rollbalken blättern und mit der Maus wählen, welche Farbauszüge gedruckt werden sollen. Mit den Feldern Alle und Keine können Sie alle beziehungsweise keine Farbauszüge wählen. Nach einem Klick auf das [OK] oder [Abbrechen]-Feld wird wieder der Drucken-Dialog gezeigt. Im Feld Farbauszüge des Drucken-Dialogs wird übrigens auch die Einstellung des Formulars in Kurzform angezeigt: Die vier Felder C, M, Y und K zeigen hier nicht nur, ob der entsprechende Farbauszug zur Ausgabe gewählt wurde, sondern können direkt ein- und ausgeschaltet werden, ohne vorher den Farbauszüge-Dialog extra öffnen zu müssen. Das Feld + hingegen ist nur ein Informations-Feld. Ist es selektiert, symbolisiert es, dass im Farbauszüge-Dialog mindestens eine weitere Schmuckfarbe zu den vier Prozessfarben für die Ausgabe gewählt wurde. Da Calamus prinzipiell beliebig viele Schmuckfarben verwenden kann, empfehlen wir in diesem Falle den Farbauszüge-Dialog doch explizit zu öffnen, um sich ggf. einen erneuten Überblick über die gewählten Farbebenen zu verschaffen.

Beschnitt

Ist dieser Schalter gesetzt, werden die im Seitenmodul eingestellten Elemente und Ränder des Arbeitsbereichs mit ausgegeben. Mit einem Klick auf den Button Beschnitt können Sie den entsprechenden Dialog des Seitenmoduls hier zudem direkt öffnen und die dortigen Einstellungen ändern.

Montage

Das Druckmodul Montage bietet Zugang zum Ausschießmodul, sofern eines geladen ist. Die Bedienung ist in der entsprechenden Moduldokumentation beschrieben.

Jobliste

Das Druckmodul Jobliste bietet Zugang zum Jobmanager-Modul, sofern eines geladen ist. Die Bedienung ist in der entsprechenden Moduldokumentation beschrieben.

Feindaten

Sie können Dokumente, die vom Feindatenmanager ergänzt werden, direkt aus dem Drucken-Dialog drucken. Die neue Schaltergruppe Feindaten dient bei geladenem Feindatenmanager zur Steuerung der Feindatenverwaltung. Ist die Checkbox angekreuzt, werden Feindaten beim Drucken direkt eingelagert. Über den Button Feindaten erreichen Sie den Dialog Übersicht Feindaten-Dateien und -Verknüpfungen im Feindatenmanager. Die Bedienung ist in der entsprechenden Moduldokumentation beschrieben.

Pling-Modul: Parameter

Der Schalter dieses Druck-Moduls schaltet das Pling-Modul ein, das nach dem Druckvorgang ein optisches oder akustisches Signal gibt. Klicken Sie auf den Button Parameter, so öffnet sich der Einstellungs-Dialog vom Pling-Modul, sofern es geladen ist. Die Bedienung ist in der entsprechenden Moduldokumentation beschrieben.


Copyright © invers Software (Home)
Letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2015

HomeAktuelles Dokument druckenDruck-ParameterAktions-Buttons