Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 
HomeInhaltsverzeichnisAnzeige der TastenkombinationDialoge
  Calamus 2015 Index

Dokumentfenster

Die Calamus-Dokumentfenster stellen, z.B. in Vergrößerungsmodi, Ausschnitte des Dokuments dar. Diese können über die waagerechten und senkrechten Slider maximal bis zum Rand des Dokuments (bzw. bis zum Rand der Layoutfläche) verschoben werden. Wenn Sie statt der Slider die Fensterpfeile nutzen, um den Fensterausschnitt zu verschieben, können Sie über diese Grenze hinaus auch neben das Dokument scrollen.

Die Calamus-Fenster können Sie üblicherweise nur verschieben, indem Sie sie an der oben liegenden Fenster-Titelzeile mit dem Mauszeiger anfassen und verschieben. Einige TOS-Erweiterungen bieten mittlerweile auch das Verschieben mittels Anfassen der (dickeren) seitlichen oder unteren Fensterränder.

Im Gegensatz zu MS-Windows-Fenstern können Sie Calamus-Fenster nur mit dem sog. Sizer unten rechts am Fensterrand vergrößern und verkleinern. Ebenfalls anders als bei MS-Windows-Fenstern befindet sich der Closer oben links (statt rechts bei Windows) und der Fuller oben rechts. Im SL-WindowsPack sind die entsprechenden Windows-Symbole adaptiert worden, damit Windows-Umsteiger die etwas anders zu bedienenden Fenster nicht so leicht fehlbedienen.

Calamus-Dokumentfenster informieren direkt über den Umfang des aktuellen Dokuments, indem in der Fenstertitelzeile nicht nur der aktuelle Dokumentname samt Zugriffspfad, sondern auch die aktuelle Seite und die Gesamtseitenzahl gezeigt werden. Eine kleine, aber ungemein praktische Neuerung, wie wir meinen. Zudem zeigen auch die Seiten-Steuertasten in der Koordinatenleiste graue Pfeile, sobald Sie beim Blättern im Dokument bei der ersten oder letzten Seite angekommen sind.

Falls Ihr TOS-System das Feature Iconify unterstützt, sehen Sie oben rechts in der Titelzeile der Dokumentfenster ein kleines liegendes Dreieck. Wenn Sie auf dieses Dreieck klicken, wird das entsprechende Dokumentfenster ikonifiziert. Das bedeutet, dass es anschließend als winziges Sinnbild eines richtig großen Fensters in der unteren linken Bildschirmecke liegt. Im Gegensatz zu anderen Programmen ikonifiziert Calamus das Fenster so, dass die Dokumentinhalte selbst in diesem Mini-Fenster weiterhin editierbar bleiben! Ein Doppelklick auf ein solches ikonifiziertes Fenster öffnet es wieder in seiner vorherigen Größe.

Falls Ihr TOS-System das Feature des sog. Backdrop-Button unterstützt, sehen Sie oben rechts im Dokumentfenster vor dem Closer (resp. vor dem Iconify-Dreieck) ein weiteres Symbol, das üblicherweise aus zwei versetzt zueinander angeordneten Kästchen besteht. Dieses Symbol legt das aktuelle Fenster ganz in den Hintergrund. Mit dieser Funktion ist es sehr bequem möglich, hinten liegende Fenster nach vorn zu holen, indem die vorn liegenden Fenster eben mit einem Mausklick jeweils ganz nach hinten gelegt werden.


Copyright © invers Software (Home)
Letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2015

HomeInhaltsverzeichnisAnzeige der TastenkombinationDialoge