Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 
HomeOptionen-MenüDokument fixierenGlobale und lokale Makros
  Calamus 2015 > Menü > Optionen-Menü Index

Kommandotasten

Calamus ist seit langem bekannt für seinen hochwertigen Makrorekorder, mit dem Sie quasi alle Aktionen, die Sie in Dialogen, Menüs und Befehlsfeldern ausführen oder per Tastatur eingeben, aufzeichnen und eigenen Kommandotasten zuweisen können. Prinzipiell können Sie so fast alles im Calamus per Tastatur bedienen. Das Zusammenfassen umständlicher und längerer Aktionen zu einem einzigen Tastendruck beschleunigt die Arbeit immens, wenn man einmal das Konzept verinnerlicht hat.

Makro-Profis, die wirklich bei extrem hoher Arbeitsgeschwindigkeit alles ausreizen, was Calamus bietet, nutzen gern die Unterscheidung zwischen globalen und lokalen Makros.

Calamus kann nicht nur mit der Maus bedient werden, sondern auch über die Tastatur. In der Kopfzeile wird ständig angezeigt, mit welcher Tastenkombination Sie die Funktion auslösen können, auf die der Mauscursor gerade zeigt (siehe Koordinatenleiste). Sie können sich mit diesem Befehl alle Tastaturbefehle in Form einer Liste ansehen.

Nach dem Anklicken des Menüpunkts sehen Sie das folgende Formular:

Am Anfang jeder Zeile wird dabei angegeben, welche Tastenkombination Sie betätigen müssen. Die Abkürzungen C, A, LS und RS stehen dabei für die Umschalttasten [Strg], [Alt], [Shift links] und [Shift rechts]. [Shift links] bezeichnet dabei die [Shift]-Taste in der linken unteren Ecke der Tastatur, während mit [Shift rechts] die entsprechende Taste rechts neben dem [-]-Zeichen auf der Haupttastatur gemeint ist. Diese Umschalttasten sind immer festzuhalten, während die dahinter angegebene richtige Taste betätigt wird. Schließlich ist noch eine Beschreibung der Funktion angegeben, die durch diese Tastenkombination ausgelöst wird. Sehen Sie sich also zum Beispiel folgende Zeile in der Liste an:

Dies bedeutet, dass Sie durch die gleichzeitige Betätigung der Tasten [Alt] und [L] ein Dokument laden können, so als hätten Sie den entsprechenden Eintrag im Datei-Menü angeklickt. Eine Ausnahme gibt es von dieser Regel:
Steht in der Liste eine Kombination wie

so bedeutet das, dass der Befehl Datei laden über die Taste [S] in Verbindung mit der [Alt]-Taste und der linken ODER der rechten [Shift]-Taste aufgerufen werden kann. Sie brauchen also nicht beide [Shift]-Tasten und das [S] zu drücken.

Die angezeigten Texte lassen sich natürlich auch ändern. Klicken Sie dazu einfach auf eine Zeile der Liste. Die Änderung des Namens schließen Sie dann mit der [Return]-Taste ab.

Achtung: Sie können in diesem Formular außerdem einzelne Tastenkommandos oder die gesamte Tastaturbelegung löschen. Außerdem können Sie die Belegung auf Diskette/Festplatte speichern und von dort laden. Klicken Sie dazu auf das entsprechende Feld, wobei Sie vor dem Löschen eines Tastenkommandos das gewünschte anklicken müssen. Nach der Anwahl der Felder Laden und Speichern erscheint das Dateiauswahl-Formular, in dem Sie den gewünschten Dateinamen eingeben oder auswählen können.


Copyright © invers Software (Home)
Letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2015

HomeOptionen-MenüDokument fixierenGlobale und lokale Makros