Diese Seite nutzt die Möglichkeiten von CSS. Falls Sie dies lesen, ist CSS in Ihrem Browser nicht erlaubt oder verfügbar. Die Seite wird trotzdem funktionieren, sieht aber bei weitem nicht so schön aus. ;-)
invers Software
 
HomeOptionen-MenüTastenrecorder an/ausVirtuellen Speicher einstellen
  Calamus 2015 > Menü > Optionen-Menü Index

Suchpfade einstellen

Um die zu verwaltenden Inhaltsverzeichnisse (Ordner) überschaubar zu halten, wurden die von Calamus verwendeten Dateien in verschiedene Arten unterteilt. Für jede dieser Dateiarten ist in Ihrer Calamus-Installation ein eigener Ordner angelegt. Mit diesem Menüpunkt können Sie bestimmen, in welchem Ordner Calamus welche Dateiart sucht beziehungsweise speichert und in welcher Reihenfolge Dateien dieser Art im Dateiauswahl-Formular gezeigt werden. Normalerweise brauchen Sie die voreingestellten Ordnernamen nicht zu ändern. Nur wenn Sie zum Beispiel mehrere Ordner für Dokumente, Text- oder Grafikdateien verwalten möchten, kann es sinnvoll sein, hier einen anderen Ordner einzustellen.

Beim Laden von Zeichensätzen sucht Calamus übrigens auch in allen Unterverzeichnissen des dafür angegebenen Ordners.

Außerdem kann es natürlich sinnvoll sein, die Dateien beispielsweise nach dem Datum zu sortieren, da dann die jeweils neuesten Dateien am Anfang der Liste stehen. Um die Sortierung für einen Dateityp dauerhaft zu sichern, müssen Sie die entsprechende Calamus-Dateiauswahl über den Dialog Suchpfade einstellen aufrufen, die Sortierung einstellen, den Dialog verlassen und anschließend das Calamus-Setup sichern.

Diese Einstellung funktioniert folgendermaßen: Klicken Sie auf eine der links angezeigten Dateiarten oder auf den rechts daneben angegebenen Ordnernamen. Daraufhin erscheint das Dateiauswahl-Formular, das im Kapitel Dateiauswahl beschrieben wird. Hiermit können Sie nun durch Anklicken des Schließfeldes und von Ordnernamen so lange zwischen verschiedenen Verzeichnissen wechseln, bis das Gewünschte angezeigt wird. Klicken Sie dann auf [OK], um den Namen des angezeigten Inhaltsverzeichnisses in die Liste aufzunehmen.

Noch ein Wort zum Begriff Suchpfad. Dieser Ausdruck hat sich historisch gebildet, da der Weg zu einer Datei durch die vielen möglichen Unterverzeichnisse teilweise doch recht eng und verschlungen sein kann.


Copyright © invers Software (Home)
Letzte Aktualisierung am 12. Dezember 2015

HomeOptionen-MenüTastenrecorder an/ausVirtuellen Speicher einstellen